Autoaufkleber Vorschau mit Photoshop erstellen

28. September 2009

Wer sein Auto gerne mit einem Autoaufkleber bekleben möchte, der ist gut damit beraten, wenn er sich vorab eine Vorschau erstellt, damit er keine bösen Überraschungen erlebt.
Hierzu eignet sich das Programm Photoshop ausgezeichnet.

Als Ausgangssituation sollte man vorab ein Bild von seinem Auto machen.

Auto ohne Autoaufkleber

Auto ohne Autoaufkleber

Autoaufkleber mit Photoshop positionieren

Hat man das Bild in Photoshop geöffnet, ist es hilfreich, wenn man sich die Dateien der Aufkleber in neuen Ebenen einfügt. Dadurch kann man jeden einzelnen Autoaufkleber optimal auf dem Auto platzieren. Entweder man verbindet die Ebenen oder man verschiebt die Motive in jeder Ebene einzeln.
Im nachfolgenden Beispiel wurde eine Hibiskus-Pflanze als Motiv ausgewählt. Nun muss man sich als erstes die Frage stellen, in welcher Farbe man den Autoaufkleber gerne hätte. Das Einfärben der Ebenen ist bei Photoshop kein Problem. Anschließend muss man wissen, ob man mehr oder weniger Aufkleber auf sein Auto möchte. Sind die Autoaufkleber erst einmal angeordnet, so erhält man eine sehr genaue Vorschau, wie sie später auf dem Auto aussehen werden:Auto fertig beklebet

Mit dieser Vorschau kann man sicher sein, dass der Pflanzen Auto Aufkleber auf jeden Fall genau so ausschauen wird, wie man sich das selbst vorstellt. Anschließend druckt man sich das selbst angefertigte Vorschaubild einfach auf dem Drucker aus und nimmt es bei der Montage der einzelnen Hibiskusblüten zur Hand, damit es keine Abweichungen gibt. Vor Überraschungen ist man mit dieser Vorgehensweise geschützt.Selbstverständlich hat man mit Adobe Photoshop auch die Möglichkeit jede Pflanze einzeln einzufärben. Wem also eine etwas buntere Blütenanordnung gefällt, der kann sich dies auch ganz leicht vorab anschauen. Hier sieht man dann gleich, dass dies schnell unruhig wirken würde.